Calli on Tour

Calli on Tour

Aktuelles:

18
Aug

18:00


Sommerpause

» Termine


Twitter

Calli zwitschert mit

Reiner Calmund nutzt den "Micro-Blogging"-Dienst Twitter » weiterlesen

twitter rss facebook myspace youtube xing

Suche

suche

Termine

"Grill den Henssler" am 23. April um 20:15 Uhr (Vox)
"Grill den Henssler" am 23. April um 20:15 Uhr (Vox)
20:15 Uhr

Bitterböse Überraschung für Honey bei „Grill den Henssler“


Steffen Henssler musste sich letzte Woche in drei von vier Gängen grillen lassen und bekommt das ordentlich von Moderatorin Ruth Moschner unter die Nase gerieben. Nun will er erst recht durchstarten und hat sich für seinen Promi-Gegner Alexander „Honey“ Keen etwas ganz Besonderes ausgedacht: Für den Dessertgang hat der Hamburger Star-Koch nämlich einen Überraschungsgast eingeladen, der ihn bei diesem Kochgang unterstützen soll. Wer mag das wohl sein? Koch-Coach Stefan Wiertz ist sich sicher, dass „Honey“ einen guten Job machen wird, genauso wie dessen Mitstreiter Moderatorin Verena Kerth und Rapper Eko Fresh. In der Jury sitzt dieses Mal neben Sterneköchin Maria Groß und Manager und Genießer Reiner Calmund kein Geringerer als der „König der Desserts“ Johann Lafer, der Star-Sommelier Gerhard Retter in dieser Folge vertritt.

Was „Honey“ zu seiner Überraschung sagt und wie sich Johann Lafer als Juror macht, zeigt VOX am Sonntag, den 23. April, um 20:15 Uhr bei „Grill den Henssler“.

Die Vorspeise wird von Rapper Eko Fresh zubereitet. Mit „Linsensuppe mit Sigara Börek“ möchte er Steffen Henssler grillen. Koch-Coach Stefan Wiertz ist anfangs noch optimistisch und gelassen. „Wir machen das schon, du am Herd und ich von hier“, beruhigt er Eko Fresh. Doch mit der Zeit wird der Umgangston etwas rauer. Als der Rapper dann auch noch in aller Seelenruhe ein Lied von Andrea Berg anstimmt, sieht der Koch-Coach rot und will sogar gehen! Letztlich bleibt Stefan Wiertz doch, ermahnt Eko Fresh aber mit einem scharfen „weitermachen“, nicht nachzulassen. Die letzten Sekunden wird es dann nochmal sehr laut in der Promiküche. Ob das ein gutes Zeichen ist?
Model und Moderatorin Verena Kerth will im Hauptgang Steffen Henssler in seiner Königsdisziplin schlagen. Deshalb gibt es „Zanderschnitzel im Frühling“ – ein Gericht das viel Interpretationsfreiraum lässt. Die Aufregung ist groß in der Promiküche. Als Ruth Moschner für ein kleines Gespräch mit Verena Kerth in ihre Richtung kommt, wird sie mit klaren Worten abgewiesen: „Bleib weg! Nee, raus jetzt!“ Doch Ruth Moschner ist Kummer und die Nervosität der Promis gewohnt, lässt sich nicht verscheuchen und schafft es doch ihre Kollegin in ein Gespräch
zu verwickeln. Nicht zur Freude von Koch-Coach Stefan Wiertz. Nachdem Verena Kerth, ins Gespräch vertieft, seine Anweisung missachtet, möchte er sich erneut aus dem Studio verabschieden. Doch die Moderatorin motiviert ihren Koch-Coach: „Wir sind Freunde, wir sind ein Team. Jetzt gib nicht auf!“

Werden Stefan Wiertz und Verena Kerth das Gericht noch gemeinsam zu Ende kochen?
Model und Ex-Dschungelteilnehmer Alexander „Honey“ Keen hat es in der Koch-Show wirklich nicht einfach: Moderatorin Ruth Moschner nimmt ihn aufs Korn und aus dem Publikum kommt der ein oder andere „Buh-Ruf“. Steffen Henssler, der ihn selber gerne als „Lappen“ bezeichnet, nimmt ihn sogar irgendwann in Schutz und sagt zu Moderatorin Ruth Moschner mit einem Augenzwinkern: „Hör mal zu Moschi, wir müssen nett zu unseren Gästen sein!“ Und dann wartet da noch der Überraschungsgast auf „Honey“, der gleich zu Anfang klar macht: „Er [Alexander] ist Kreisliga und ich bin schon Champions League!“ Und im Dessert „Panna Cotta mit Honey“ will der Gast den Honig auch einfach weglassen – rein aus Prinzip schon. Wer der ominöse Überraschungsgast ist und wie „Honey“ die Sendung übersteht, zeigt VOX am kommenden Sonntag, den 23. April, um 20:15 Uhr bei „Grill den Henssler“.

its studios Pressemitteilung vom 10.04.2017



Beitrag mit anderen teilen:
twitterfacebookmyspace