Calli on Tour

Calli on Tour

Twitter

Calli zwitschert mit

Reiner Calmund nutzt den "Micro-Blogging"-Dienst Twitter » weiterlesen

twitter rss facebook myspace youtube xing

Suche

suche

Termine

"Grill den Henssler" am 7. Mai um 20:15 Uhr (Vox)
"Grill den Henssler" am 7. Mai um 20:15 Uhr (Vox)
20:15 Uhr

Dauer-Rivale Detlef Steves greift zur „Geheimwaffe“


Eine unerwartete Überraschung, ein eigens gebauter Sichtschutz und eine teuflische Eigenkreation: Verona Pooth, Roberto Blanco und Detlef Steves sind hoch motiviert und wollen Steffen Henssler im kulinarischen Wettkampf eins überbraten.
Nachdem Steffen Henssler die „Grill den Henssler“-Folge am vergangenen Sonntag verloren hat und somit schon die zweite Sendung in dieser Staffel, trägt er nun Trauerkleidung. „Die Glücksjacke hat heute mal frei“, erklärt er Moderatorin Ruth Moschner, als diese ihn auf die neue schwarze Kochjacke anspricht. Seine Gegner hingegen sind hoch motiviert und mit viel Humor und Ehrgeiz bei der Sache. In der sechsten Folge wollen Werbeikone Verona Pooth, Entertainer Roberto Blanco und Jähzorn-Legende Detlef Steves mit Hilfe von Koch-Coach Rainer Sass den Hamburger Star-Koch bezwingen. Dauergast Detlef Steves zieht dieses Mal alle Register: Er hat seinen Freund und Koch Pasquale Valisena mitgebracht. Steffen Henssler schmeckt das überhaupt nicht, denn jetzt muss er nicht nur gegen seinen Dauer-Rivalen, sondern auch noch gegen seinen eigenen Lieblingsitaliener kochen. Wie das ausgeht und ob die Juroren Sterneköchin Maria Groß, Manager und Genießer Reiner Calmund sowie Star-Sommelier Gerhard Retter den italienischen Einfluss heraus-schmecken werden, zeigt VOX am Sonntag, den 7. Mai, um 20:15 Uhr bei „Grill den Henssler“.

Das letzte Mal hat Roberto Blanco gegen Steffen Henssler verloren. Nun will der Entertainer, der bald seinen 80. Geburtstag feiert, den Koch-Profi mit dem Gericht „Tunesische Teigtasche mit Garnele“ bezwingen. Was das sein soll, weiß Steffen Henssler nicht und fragt direkt bei Roberto Blanco nach: „Sag mal, was sind denn tunesische Teigtaschen?“ Eine Antwort erhält er allerdings nicht, denn Koch-Coach Rainer Sass grätscht dazwischen: „Das erzählt er dir heute Abend nicht, Dicker!“ Und so kommt es, dass der erste Versuch des Hamburger Star-Kochs nichts wird und er sich neu sortieren muss. Kann er die Vorspeise noch retten oder wird Steffen Henssler diesen Kochgang an den 79-jährigen Entertainer abgeben müssen?

Die Überraschung ist groß als Detlef Steves seine „Geheimwaffe“ Pasquale Valisena ins Studio ruft. Auch Steffen Henssler kennt den Italiener gut: „Wenn ich in Köln bin, gehe ich immer zu ihm essen, er ist mein Lieblingsitaliener!“ Detlef Steves ist sich so siegessicher, dass er seinen Koch-Coach Rainer Sass kurzerhand aus der Küche verbannt und zu Steffen Henssler schickt. „Rainer Sass meckert schon den ganzen Tag an mir rum! Den schenk‘ ich dir“, ruft der
Steffen Henssler zu. Als nächstes baut Detlef Steves dann noch einen Sichtschutz, damit Steffen Henssler nicht abgucken kann, was er und Pasquale feines zaubern. Das gewählte Gericht „fusilli e cavatelli a mano e frutti di mare“ hat es in sich, denn die Nudeln müssen „handgemacht“ sein. Für die Jähzorn-Legende und seine italienische Unterstützung kein Problem! Für Star-Koch Henssler sind tatsächlich die Nudeln eine große Herausforderung, denn er weiß nicht, wie die „cavatelli“ aussehen und probiert in der Promi-Küche zu spionieren. „Was willst du denn, Typ? Schleich dich“, kommentiert der Dauer-Rivale diese Spionage und trägt Steffen Henssler kurzerhand einfach weg. Gelingt es Detlef Steves dieses Mal den Hamburger Profikoch dank seiner „Geheimwaffe“ zu grillen?

Moderatorin und Werbeikone Verona Pooth ist bereits zum dritten Mal dabei und versucht sich am Dessertgang. Mit ihrer Nachspeise „Teuflisches Himbeerdessert mit Gebäck“ hat sie eine Eigenkreation mitgebracht. „Das Gute ist, dass ich mir das Rezept selber ausgedacht habe, Steffen kann es also nicht kennen“, berichtet sie Moderatorin Ruth Moschner triumphierend. Und damit scheint sie tatsächlich alles richtig gemacht zu haben, denn Steffen Henssler muss tief durchatmen, als er hört, was es geben soll. Unter der strengen Aufsicht von Koch-Coach Rainer Sass kann doch eigentlich nichts schief gehen, oder doch? Ob Star-Koch Steffen Henssler am Ende endlich wieder Grund zum Jubeln hat und die schwarze Trauer-Kochjacke wieder ausziehen kann, zeigt VOX am kommenden Sonntag, den 7. Mai, um 20:15 Uhr bei „Grill den Henssler“.

itv studios Pressemitteilung vom 04.05.2017



Beitrag mit anderen teilen:
twitterfacebookmyspace