Calli on Tour

Calli on Tour

Twitter

Calli zwitschert mit

Reiner Calmund nutzt den "Micro-Blogging"-Dienst Twitter » weiterlesen

twitter rss facebook myspace youtube xing

Suche

suche

Archiv

„Bayer spielt wieder mit Herz“
„Bayer spielt wieder mit Herz“

Reiner Calmunds Derby-Prognose im Express


Köln – Leitet der FC endlich die Liga-Wende ein oder ballert Bayer die Kölner noch tiefer in die Krise? Lange war in einem Derby nicht mehr so viel Brisanz! Der FC darf nicht verlieren, braucht nach dem Pokal-Sieg gegen Berlin (3:1) auch endlich einen echten Befreiungsschlag in der Liga. Da kommt das Derby doch gerade recht!

Keiner kennt das Derby so gut wie Reiner Calmund! Er ist Mr. Rheinland, war Bayer-Manager und ist Kölner im Herzen. Calli weiß: Das wird ein echtes Hochspannungs-Derby! „Der FC hat in Berlin endlich mal wieder gewonnen, dieser Sieg war Balsam für das Nervenkostüm der Kölner. Aber dafür gibt es in der Liga keine Punkte und verändert auch nicht die Situation am Tabellenende. Da kann man gar nicht drumherumreden. “Nach dem Erfolgserlebnis im Pokal tankte die Kölner Mannschaft endlich wieder Selbstvertrauen. Das hat man in den Gesichtern der FC-Spieler gesehen, das hat ihnen gut getan. Auch wenn der FC abgeschlagen auf dem 18. Platz der Liga steht und noch kein Bundesliga-Spiel gewinnen konnte sind sie in Leverkusen nicht chancenlos. In diesem Derby ist alles möglich, auch wenn Leverkusen für mich Favorit ist“, sagt Calmund. Die Zahlen sprechen jedoch klar für Bayer: In den vergangenen beiden Spielen schoss die Mannschaft von Heiko Herrlich neun Tore. In der Liga ist Bayer seit vier Spielen ungeschlagen. Solch eine Serie gab es in der vergangenen Krisen-Saison überhaupt nicht. „Das ist jetzt eine andere Mannschaft. Mit dieser Truppe kann ich mich wieder voll identifizieren. Bayer 04 hat einen kleinen Omnibus voll junger erstklassiger Talente, die spielen mit Herz und Tempo“, sagt Calmund. Auch die Derby-Bilanz spricht für Bayer: Nur eines der vergangenen sieben Spiele konnte der FC gewinnen. „Aber die Derbys in den letzten Jahren waren immer eng. Auch jetzt wird es wieder auf die Tagesform ankommen. Bayer hat zwar ordentlich Rückenwind, doch der FC will sich mit aller Macht befreien“, ist sich Calli sicher. Dass Trainer Peter Stöger trotzMega-Krise weiter im Amt ist, das freut auch den ehemaligen Bayer-Manager: „Ich war zuletzt in Wien bei Rapid und beim Nationalteam. Überall hat man eine gute Meinungvon ihm. In Österreich hätten sie ihn am liebsten als Nationaltrainer. Er ist ein absoluter Fachmann!“

Quelle: Express vom 28.10.2017



Beitrag mit anderen teilen:
twitterfacebookmyspace