Calli on Tour

Calli on Tour

Keine Nachrichten in dieser Ansicht.

» Termine


Twitter

Calli zwitschert mit

Reiner Calmund nutzt den "Micro-Blogging"-Dienst Twitter » weiterlesen

twitter rss facebook myspace youtube xing

Suche

suche

Archiv

Experten treffen Könner – Reiner Calmund zu Gast bei der Hubertus Wesseler GmbH
Experten treffen Könner – Reiner Calmund zu Gast bei der Hubertus Wesseler GmbH

Wesseler Hausmesse 2010 präsentiert Kompetenz-Kreis am 05. Mai 2010



Für Reiner Calmund gehörte es in seiner aktiven Zeit als Fußball-Manager zu den Hauptaufgaben, zu erkennen, wann außergewöhnliche Leistungen unter ihrem tatsächlichen Wert angeboten werden, um dann im richtigen Augenblick den Zuschlag zu bekommen. Er ist einer der Teilnehmer im Kompetenz-Kreis der Hubertus Wesseler GmbH, den die Full-Service-Anbieter rund um den Offset- und Digitaldruck im Rahmen ihrer Hausmesse am 4. und 5. Mai 2010 als Podiumsdiskussion präsentieren.



Thema der Runde wird es unter anderem sein, warum Produkte, die nur auf Basis einer anspruchsvollen Ausbildung und anschließender, jahrelanger Erfahrung erstellt werden können, immer mehr unter Preisdruck geraten. Es geht um die „Schwarze Kunst“ des grafischen Gewerbes. „Wenn Qualität nur noch zur Preisfrage wird, dann werden Gautschbriefe zu Altpapier“, stellt Dirk Teuber, Geschäftsführer der Hubertus Wesseler GmbH, als provokante These in den Raum. „Wenn man sich mal ansieht, was für Könner in Sachen Printmedien sich in unserem Kundenkreis finden, deren Know-How zum Teil deutlich unter Preis verkauft werden muss, dann kann man schon nachdenklich werden“, so Teuber.



Die Experten, auf die diese Könner als Gäste des Kompetenz-Kreises treffen werden, haben es in sich. In der Runde mit dem bereits erwähnten Reiner Calmund findet sich zum Beispiel Burkhard Weller. Der Präsident des Toyota-Händlerverbandes ist nicht nur größter TOYOTA Händler Deutschlands, sondern auch größter BMW&Mini Händler, sowie durch die Marken Audi, Volkswagen und Skoda auf dem Weg zum Automobilhändler Nr. 1 in Deutschland zu werden. Die Weller-Gruppe strebt einen Umsatz von 1 Milliarde Euro an. Mit Daniela A. Ben Said nimmt eine erfolgreiche Management-Trainerin an dem Gespräch teil, die 2008 mit dem „Coaching-Award“ ausgezeichnet wurde. Komplettiert wird die Runde durch den Print-Business-Consultant Michael Apenberg, den Chefredakteur des „Uhrenmagazins“, Thomas Wanka und den Philosophen Dr. habil. Klaus-Jürgen Grün. Als Moderator konnte die Wesseler GmbH Bernd Zipper von der Zipcon Consulting GmbH gewinnen, der beachtliche Erfahrung rund um Themen der Druckindustrie mitbringt.



Das technologische Thema der Hausmesse sind die Synergie-Effekte aus Offset- und Digitaldruck. Mit der Ricoh Pro C900 wird eine leistungsstarke Lösung für hochflexible, digitale Produktion vorgestellt. Als Multifunktionsgerät im professionellen Einsatz kann die Oki ES3640 XF PRO ausprobiert werden. Den Bogen zum Offsetdruck schlägt der Themenbereich zur prozesslosen Plattentechnologie.

Eine ganze Reihe von Premiumpartnern der Wesseler GmbH zeigt darüber hinaus rund um die Kernthemen ihr Angebot an Verbrauchsmaterialien, Farbe, Toner, Papier und nützlichen Ergänzungsgeräten für den Offset-Druck.

Dirk Teuber und Wolfgang Wesseler erwarten vor allem mit Spannung den Kompetenz-Kreis. „Augen auf und durch“, erklären die Chefs des Systemhauses, „Wir freuen uns, wenn wir am Ende des Tages den Unterschied zwischen einem billigen und einem preiswerten Angebot ermittelt haben – und vor allen Dingen, wie dies zielführend an die Abnehmer einer Leistung kommuniziert wird.“



Weitere Informationen unter www.wesseler.com




Beitrag mit anderen teilen:
twitterfacebookmyspace