Calli on Tour

Calli on Tour

Twitter

Calli zwitschert mit

Reiner Calmund nutzt den "Micro-Blogging"-Dienst Twitter » weiterlesen

twitter rss facebook myspace youtube xing

Suche

suche

Archiv

"Grill den Henssler" am 16. April um 20:15 Uhr (Vox)
"Grill den Henssler" am 16. April um 20:15 Uhr (Vox)

Ostersonntag bei „Grill den Henssler“: Steffen riskiert erneut heiklen Wetteinsatz


In der Osterausgabe von „Grill den Henssler“ schlägt Koch-King Steffen Henssler Koch-Coach Ali Güngörmüs eine österliche Wette vor: Wer nach dem Hauptgang weniger Punkte hat, muss für das Dessert in ein rosa Osterhasenkostüm schlüpfen. Diese heikle Peinlichkeit wollen beide Köche natürlich vermeiden und geben alles. Sänger Pietro Lombardi stellt sich, nach der Trennung von seiner Frau Sarah, nun alleine der Herausforderung am Herd. In der letzten Staffel haben sie es gemeinsam geschafft den Henssler zu grillen.Ob ihm das Dessert und der Sieg im Alleingang auch gelingen?

Neben Pietro wollen außerdem noch Moderatorin Frauke Ludowig sowie Schauspieler und Comedian Max Giermann Steffen Henssler den Garaus machen. Doch über die Punkte bestimmen ganz alleine die Juroren Sterneköchin Maria Groß, Manager und Genießer Reiner Calmund sowie Star-Sommelier Gerhard Retter. Wer am Ende die Nachspeise als Häschen bestreiten muss, zeigt VOX am Sonntag, den 16. April, um 20:15 Uhr bei „Grill den Henssler“.

Für Moderatorin Frauke Ludowig ist es eine Premiere bei „Grill den Henssler“ und sie gibt zu: „Ich habe wirklich ein bisschen Schiss!“ Sichtlich nervös legt sie los. „Rote Bete Salat und Ziegenkäse“ soll es zur Vorspeise geben. „Ein Sicherheitsgang“, erklärt Steffen: „Die Zutaten passen gut zusammen!“ Routiniert macht er sich ans Werk. Auf der Promiseite geht es hingegen unruhiger zu. „Ruth, bleib‘ mir vom Leib“, ruft Frauke Ludowig ihrer Kollegin Ruth Moschner zu, als diese langsam Richtung Promiküche schlendert. Wirft die „Exclusiv“-Moderatorin etwa ihre Kollegin aus der Küche? Kurz darauf kommt es zu einem Regelverstoß: Koch-Coach Ali Güngörmüs gibt Zitronensaft an den Salat und das gilt als Würzen. Das bedeutet einen Punkt Abzug. Kostet Frauke das den Sieg?
Vom Hauptgang ist Steffen Henssler weniger begeistert, denn Max Giermann macht „Lammrücken, Aubergine, Sesambrot“. Der Hamburger verdächtigt Ali Güngörmüs, die Gerichtauswahl beeinflusst zu haben. „Du bist so eine Ratte. Es ist immer das Gleiche mit dir“, pfeffert Steffen Henssler dem Koch-Coach an den Kopf. Die Herstellung des Sesambrotes kostet Max viel Zeit. Ali muss ihn etwas anfeuern: „Komm Max, du musst mal einen Zahn zulegen!“ Und auch Steffen stellt fest, dass er langsamer geworden ist. „Früher war ich schneller“, wundert er sich, als er hört, wie wenig Zeit ihm noch bleibt. Wie es auf der Promiseite läuft, kann Ruth Moschner nicht ganz interpretieren und stellt nur lachend fest: „Der Ofen sieht nach einem Unfall aus!“ Vom Sesambrot hingegen ist sie begeistert. Ob das die Jury auch so sieht und was wird besonders „Calli“, der bekanntlich kein Lamm-Fan ist, zum Hauptgang sagen?

Bevor es an die Zubereitung des Desserts geht, gilt es zunächst den Wetteinsatz einzulösen: Tritt Pietro Lombardi gegen einen flauschigen Steffen Henssler im Hasenkostüm an oder assistiert ihm sein Koch-Coach Ali Güngörmüs als pinker Osterhase? Klar ist, im vergangenen Herbst hatte er noch Unterstützung von seiner Ehefrau Sarah. Nach der Trennung tritt der Sänger jetzt im Dessert alleine gegen Steffen an. Auf die Frage von Ruth Moschner, ob die beiden ihr letzte Staffel was vorgespielt haben und ob sie schon getrennt waren, antwortet Pietro: „Warum soll ich zu ihr sagen, dass ich sie liebe, wenn wir getrennt sind. Da war wahrscheinlich noch alles gut. Also ich dachte, dass alles gut wäre.“ Gut, dass er Ali Güngörmüs heute an seiner Seite hat. „Er braucht momentan ein bisschen Zuneigung – vor allem in der Küche“, sagt Ali schmunzelnd direkt zu Anfang. Ruth Moschner ist vom Zusammenspiel der zwei begeistert: „Ich bin völlig fasziniert von euch beiden!“ „Osterlamm mit Buchweizenmousse“ soll der Jury serviert werden. Auf der Promiseite scheint es zunächst auch gut zu laufen, doch dann gerät Pietro ganz schön ins Schwitzen und plötzlich stellt ein einfacher Joghurtbecher eine kleine Herausforderung dar. Steffen rätselt in der Zwischenzeit, was eine Buchweizenmousse sein soll und auch mit seinem „Osterlamm“ hat er so seine Probleme. Kommt es am Ende gar zum Schweigen der Lämmer? Warum Ruth während des Desserts sogar niederkniet und ob Pietro auch solo den Henssler grillen kann, verrät VOX am kommenden Sonntag, den 16. April, um 20:15 Uhr bei „Grill den Henssler“.

itv studios Pressemitteilung vom 12.04.2017



Beitrag mit anderen teilen:
twitterfacebookmyspace