Calli on Tour

Calli on Tour

Twitter

Calli zwitschert mit

Reiner Calmund nutzt den "Micro-Blogging"-Dienst Twitter » weiterlesen

twitter rss facebook youtube

Suche

suche

Auftritte

"Grill den Henssler" am 22. Mai um 20:15 (VOX)
"Grill den Henssler" am 22. Mai um 20:15 (VOX)

Olympiasieger Lars Riedel, Schauspielerin Esther Schweins und VOX-Star Panagiota Petridou treten dieses Mal an, um Steffen Henssler zu grillen. Dabei gilt es wieder die Jury, bestehend aus Sommelière Natalie Lumpp, Hotel- und Gastrokritiker Heinz Horrmann sowie Manager und Genießer Reiner Calmund, mit ihren Kochkünsten zu beeindrucken. Steffen Henssler hingegen beeindruckt in dieser Ausgabe gleich zu Beginn mit einem eher außergewöhnlichen Outfit: Nachdem er in der vergangene Woche mal wieder den Mund zu voll genommen und eine Wette gegen Natascha Ochsenknecht verloren hat, muss er diesmal in einem pinken Kochoutfit gegen seine Herausforderer antreten. Auch Ruth Moschner hat sich von dem Wetteifer des Koch-Königs anstecken lassen und lehnt sich in dieser Sendung weit aus dem Fenster: „Steffen gewinnt heute nur einen Kochgang und eine Competition!“ Ob die Moderatorin diese Wette gewinnt? Und wie werden sich die Promis schlagen? Das zeigt VOX am Sonntag, 22. Mai um 20:15 Uhr bei „Grill den Henssler“.

Der ehemalige Diskuswerfer Lars Riedel beginnt mit der Vorspeise „Abgeschmolzene Bier-Brotsuppe mit Käseplätzchen“. Der Sportökonom und Olympiasieger strahlt mit seinen knapp zwei Metern eine Ruhe wie zu seinen besten Wettkampfzeiten aus. Auch wenn er hoch motiviert ist, scheint es beim Kochen doch etwas holprig zu werden. Koch-Coach Ralf Zacherl, der sein prüfendes Auge auch schon beim Probekochen nicht von seinem Schützling gelassen hat, macht vor lauter Nervosität schon fast Kunststücke auf seinem hohen Stuhl und fragt lieber noch mal prüfend nach: „Lars, dein Brot verbrennt nicht, oder?“ Da fällt dem sportlichen Herausforderer doch ein: „Mein Brot verbrennt, klar.“ Ob er es trotzdem schafft, gegen Steffen Henssler zu gewinnen?

Esther Schweins hat sich für eine exotische Hauptspeise entschieden. Die Zutaten für ihr „Singhalesisches Ananas-Curry mit Gorakka-Schwertfisch und Pol Sambol“ findet man nicht unbedingt im Supermarkt um die Ecke und genau das bringt Steffen leicht zum Grübeln: „Ist das aus dem Taka-Tuka-Land oder wo kommt das her?“ Schauspielerin Esther Schweins liebt die ayurvedische Küche und ist auch privat eine leidenschaftliche Hobby-Köchin. Mit ihrem Rezept hat die rothaarige Schönheit ihren Gegner schon mal gepackt, aber bekommt sie es auch hin, ihn damit in der vorgegebenen Zeit zu schlagen? Immerhin liebt sie die Ruhe und Entspannung beim Kochen, aber „das ist hier nicht gefragt“, muss sie von Ruth Moschner erinnert werden.

Moderatorin Panagiota Petridou war schon mehrmals bei „Grill den Henssler“ zu Gast - diesmal versucht sie sich an einem Dessert. Es gibt „Griechischen ‚Schmarrn‘ mit Granatapfel und Walnüssen“. Ihrem Gegner Steffen macht sie es dabei jedoch nicht leicht, denn Panagiota verlangt vom Profi-Koch ohne Strom zu kochen! „Du hast einen Ruf zu verlieren“ erinnert Steffen die ewige Herd-Verliererin lachend. „Hast du dir in die Hosen gemacht oder was guckst du da“, schmettert die temperamentvolle Griechin zurück. Es folgt ein Spruch nach dem anderen und so zieht sich das auch durch den gesamten Kochgang. Ist Panagiota Petridou auch im Kochen so stark wie im Kontern? Juror und Dessertfanatiker Reiner Calmund steht der Nachspeise etwas skeptisch gegenüber: „Ich befürchte, sie feuert uns da noch ein paar Oliven und Schafskäse rein.“ Ob er damit Recht behält und was Ruth Moschners Wetteinsatz gegen Steffen Henssler sein wird, verrät VOX am 22. Mai um 20:15 Uhr.

itv studios Pressmitteilung vom 18.05.2016



Beitrag mit anderen teilen:
twitterfacebookmyspace