Calli on Tour

Calli on Tour

Keine Nachrichten in dieser Ansicht.

» Termine


Twitter

Calli zwitschert mit

Reiner Calmund nutzt den "Micro-Blogging"-Dienst Twitter » weiterlesen

twitter rss facebook myspace youtube xing

Suche

suche

Auftritte

"Grill den Henssler" am 27. November umd 20:15 bei VOX
"Grill den Henssler" am 27. November umd 20:15 bei VOX

Gelingt Annett Möller das Triple gegen den Koch-King?


Finale bei „Grill den Henssler“: In der letzten Folge der laufenden Staffel muss sich Steffen Henssler noch einmal seinen drei prominenten Herausforderern im Koch-Duell stellen. Dabei wohl am meisten gefürchtet: Annett Möller. Die Fernsehmoderatorin und Modedesignerin konnte den Koch-King schon zwei Mal bei der Hauptspeise schlagen. Wird sie es auch diesmal schaffen, Foodbloggerin Hannah Schmitz, Manager und Genießer Reiner Calmund und Star-Sommelier Gerhard Retter mehr Jury-Punkte zu entlocken? Auch Musikproduzent Mousse T. ist heiß darauf, zusammen mit Laura Wontorra und dem gemeinsamen Koch-Coach Stefan Marquard gegen den König am Herd anzutreten.

Für Steffen Henssler ist es in dieser Staffel besonders schwer geworden – so musste er letzte Woche sogar einen Verlust einstecken und eine komplette Sendung an die Promis abgeben. „Der Trend zeigt in eine klare Richtung“, rechnet sich der Gastgeber lachend seine schlechten Chancen für die letzte Sendung aus. Fest steht: Steffen Henssler muss nochmals alles aufbringen, um seine Gegner zu besiegen. Ob er das schafft, zeigt VOX am Sonntag, 27. November um 20:15 Uhr.

Musikalisch hat es Mousse T. schon mit den größten Künstlern der Geschichte aufgenommen und Songs unter anderem für die Backstreet Boys, Alicia Keys und Phil Collins produziert – doch diesmal tritt er in den kulinarischen Wettkampf gegen Steffen Henssler. Der erfolgreiche Musikproduzent bereitet als Vorspeise „Italienisches Duo von Salsiccia und Scampi“ zu und hat seinem Gegner sogar ein selbsthergestelltes Olivenöl mitgebracht. Ist das ein Bestechungsversuch? Der 50-Jährige ist jedenfalls großer Fan von Steffens Restaurants: „Ich bin dein bester Kunde“, muss er seinem Rivalen gestehen. Doch kann er selbst auch so gut kochen wie sein Konkurrent? Genießer Reiner Calmund vergibt für die Vorspeise sogar die seltenen zehn Punkte, aber wer von beiden kann am Ende mit einem Sieg rechnen?

Nachrichtenmoderatorin Annett Möller nimmt es schon zum dritten Mal mit dem Koch-Giganten auf. Gegen den Meister der Fischzubereitung hat die 38-Jährige, die ab dem 01.12.2016 mit ihrer neuen Sendung „Schnapp Dir das Geld!“ bei RTL zu sehen ist, bereits schon zwei Mal mit einem Fischgericht gewonnen. Auch diesmal ändert sie ihre Strategie nicht und probiert sich beim Hauptgang mit „Curry mit Seeteufel“. Mitkämpferin Laura Wontorra ist sich jedenfalls sicher, dass Annett das schaffen wird: „Sie ist unsere Geheimwaffe!“ Doch Annett steht tatsächlich eher selten in der Küche: „Ich kann eigentlich überhaupt nicht kochen“, gesteht sie Moderatorin Ruth Moschner etwas zaghaft. Kann es ihr dennoch mit Hilfe von Koch-Coach Stefan Marquard gelingen, die Jury erneut vom Gegenteil zu überzeugen?
Die frisch verheiratete Sportmoderatorin Laura Wontorra genießt seit einigen Tagen ihre neue Rolle als Ehefrau von FC-Köln-Kicker Simon Zoller, doch diesmal tauscht die hübsche 27-Jährige den Fußball gegen einen Kochlöffel. Sie zieht in den Dessert-Kampf gegen Steffen Henssler und lässt bei „Ananas mit Kokosbanane“ einiges für die kreative Ideenfindung offen. Laura gibt zu, in Sachen Kochen eher in der Regionalliga zu spielen, doch für einen Plausch am Herd mit Moderatorin Ruth Moschner über Fußballzitate ist dennoch Zeit. Lässt sie sich dabei vielleicht doch zu sehr ablenken? Zu ihrem Glück läuft in der gegenüberliegenden Küche nicht alles ganz so rund, denn Steffen Henssler disponiert in den letzten Minuten noch mal um und greift zur altbewährten Waffe: Schnaps. Ob der Koch-King sich in der letzten Sendung als Gewinner oder Verlierer verabschieden wird, verrät VOX am kommenden Sonntag, 27. November um 20:15 Uhr bei „Grill den Henssler“.

itv studios Pressemitteilung vom 23.11.16



Beitrag mit anderen teilen:
twitterfacebookmyspace