Calli on Tour

Calli on Tour

Keine Nachrichten in dieser Ansicht.

» Termine


Twitter

Calli zwitschert mit

Reiner Calmund nutzt den "Micro-Blogging"-Dienst Twitter » weiterlesen

twitter rss facebook youtube

Suche

suche

Auftritte

"Grill den Profi" am 6. Mai um 20:15 Uhr bei VOX
"Grill den Profi" am 6. Mai um 20:15 Uhr bei VOX

Promis bringen Sternekoch Nelson Müller mächtig ins Schwitzen!


Diese Herausforderer haben es in sich! Ex-Kunstturner Philipp Boy (29), Schauspielerin Gesine Cukrowski (49), TV-Weddingplaner Froonck (50) und Profi-Coach Robin Pietsch (29, Sachsen- Anhalts einzigster Sternekoch) haben nur ein Ziel: Mit Ehrgeiz und kniffeligen Gängen Nelson Müller (39) zu grillen! Hochkonzentriert und bestens vorbereitet geht Philipp Boy mit seiner Vorspeise ins Rennen. Zu Hause wurde das Zubereiten seines Gerichts („Exotisches von der Fjordforelle und der Garnele“) mehrfach geprobt. Kein Detail wurde vergessen, auch der Talk mit Ruth Moschner nicht! „Ich habe immer versucht mir die Drucksituationen wie hier im Studio aufzubauen, indem meine Freundin mit mir gesprochen hat”, so Perfektionist Philipp Boy, der auch seine Fingerfertigkeiten am Messer trainiert hat. „Du schneidest wie ein Profi”, lobt sein Koch-Coach Robin Pietsch die Technik des Berliners.

Beim Hauptgang ist es Gesine Cukrowski, die Nelson Müller mit „Nudeln mit Chili-Mascarpone- Soße und Zicklein“ an den Rand der Verzweiflung bringt. Kein Wunder, denn die Schauspielerin hat einen ganz besonderen Grund, um zu gewinnen. Die Berlinerin engagiert sich für Not leidende Menschen in Uganda: „Durch einen anderen Spielshowgewinn, konnte ich den Mädchen dort an einer Secondary School einen wunderbaren Waschraum finanzieren. Als ich jetzt da war, habe ich gesehen: hinter dem Waschraum sind Toiletten, auf die keiner gehen will. Also, ich muss gewinnen, Nelson! Ich muss Toiletten bauen!“

Zu guter Letzt fordert Weddingplaner Froonck mit „Tarte Tatin aux poires“ Nelson Müller heraus. Schnell wird klar, dass der 50-jährige TV-Star („4 Hochzeiten und eine Traumreise“) mit großer Routine die Nachspeise zubereitet. Der ledige Berliner, der „der Liebe wegen“ aktuell in Nizza lebt, hat dabei sogar noch Zeit aus seinem Arbeitsleben zu plaudern: „Für mich selbst war meine bisher schönste Hochzeit in Amsterdam, weil das ein zauberhaftes Paar war und wir uns kreativ ausleben konnten - die kostete so um 250.000 Euro!“ Überraschenderweise gibt der Hochzeitsexperte zudem zu, seine eigene Hochzeit beruhigt in die Hände von Kollegen zu legen: „Ich bin noch nicht verheiratet, weil ich noch nicht gefragt habe. Gute Weddingplaner kenne ich ja viele, denen ich meine Hochzeit auch anvertrauen würde.“

Sternekoch und zweifacher Restaurantbesitzer Nelson Müller spürt bei allen drei Gängen den Druck und kommt mächtig ins Schwitzen. So sehr, dass Ruth Moschner immer wieder zu Hilfe eilen muss und mit einem Geschirrtuch den Schweiß von Nelsons Gesicht wischt. Nelson Müller räumt ein: „Auch mal ein Kompliment an die andere Seite da drüben. Würdige Gegner! Das wird eine schwierige Kiste hier!“ Ist der Druck aus der anderen Küche für Nelson Müller zu groß? Bringt er dadurch nicht die Leistung, die man sonst von ihm gewohnt ist?

„Grill den Profi“, 6. Mai 2018 um 20:15 Uhr bei VOX

Auf dem offiziellen Instagram-Account und der offiziellen Facebook-Seite von „Grill den Profi“ gibt es außerdem exklusive Einblicke in die Koch-Show.

Twitter: #GrilldenProfi

Die Gerichte der Promis:

Philipp Boy (29, ehemaliger Kunstturner)
Exotisches von der Fjordforelle und der Garnele

Gesine Cukrowski (49, Schauspielerin)
Nudeln mit Chili-Mascarpone-Soße und Zicklein

Froonck (50, Hochzeitsplaner)
Tarte Tatin aux poires (gestürzter Birnenkuchen)

Profikoch:
Nelson Müller

Koch-Coach:
Robin Pietsch

Die „Grill den Profi“-Jury:
Reiner Calmund
Maria Groß
Gerhard Retter

Moderation:
Ruth Moschner

Darum geht’s bei „Grill den Profi“
Bei „Grill den Profi“, moderiert von Ruth Moschner, treten prominente Hobbyköche gegen einen erstklassigen Profikoch an. In jeder Folge bringen die Promis ihr Lieblingsgericht mit, um mithilfe eines Koch-Coaches den Profi auf die Probe zu stellen. Denn dieser erfährt erst in der Show von seinem zu kochenden Gericht. Wer am Ende ein Preisgeld für den guten Zweck absahnt, entscheidet nach jeder Kochrunde die anspruchsvolle Jury um Manager und Genießer Reiner Calmund, Spitzenköchin Maria Groß sowie Star-Sommelier Gerhard Retter. Außerdem können Profi und Promis in den Küchen- Competitions wichtige Punkte ergattern, die sie dem Tagessieg näherbringen.

Pressemitteilung MEDIENGRUPPE RTL Deutschland vom 02.05.2018

Weitere Infos unter vox.de



Beitrag mit anderen teilen:
twitterfacebookmyspace