Calli on Tour

Calli on Tour

Keine Nachrichten in dieser Ansicht.

» Termine


Twitter

Calli zwitschert mit

Reiner Calmund nutzt den "Micro-Blogging"-Dienst Twitter » weiterlesen

twitter rss facebook myspace youtube xing

Suche

suche

Print

"Hertha gegen HSV ist für mich das Spitzenspiel"
"Hertha gegen HSV ist für mich das Spitzenspiel"

Callis Liga-Check Kolumnist Reiner Calmund analysiert den 23. Spieltag


Der FC Bayern Express läuft wenige Tage vor dem Champions-League-Rückspiel gegen Arsenal London auf Hochtouren. Nach dem 3: 0 bei 1. FC Köln hat der Rekordmeister einen komfortablen Vorsprung vor seinen Verfolgern. Im Schlussdrittel der Saison sieht es so aus, dass sich neben den Münchenern  Neuling RB Leipzig und Borussia Dortmund für die Königsklasse qualifizieren. Die Tuchel-Truppe hat nach dem 6:2 - Kantersieg gegen Bayer Leverkusen zusätzlich das nötige Selbstvertrauen für das Spiel gegen Benfica Lissabon geholt. Mein Spitzenspiel heißt dennoch HSV gegen Hertha BSC.

Wenn sich in Europa die Klubs der beiden größten Städte eines Landes treffen, dann ist das meist ein Spiel, das die Massen elektrisiert und in dem es um Titel und Pokale geht. London und Manchester, Madrid und Barcelona, Rom und Mailand, Paris und Marseille – das hat was, da rappelt es im Karton.

In Deutschland ist das anders. Wenn heute der Hamburger SV aus der zweitgrößten Stadt Deutschlands die Berliner Hertha empfängt, dann hält sich das Interesse in Grenzen. Es ist alles andere eine Knallerpartie, die ganz Deutschland in Atem hält. Und trotzdem: für die beiden Klubs ist sie diesmal richtungsweisend.

Für die Hertha geht es darum, Anschluss an Platz vier zu halten und sich im Rennen um die europäischen Fleischtöpfe nach hinten abzusichern. Für den Hamburger SV geht es nach der 0:8-Klatsche von München auch um die Berufsehre – vor allen Dingen aber darum, nicht wieder tief in den Abstiegsstrudel zu rutschen.

Gut für die Liga wäre, wenn der Hauptstadtklub den Aufschwung der vergangenen zwei Jahre kontinuierlich fortsetzt und sich langfristig oben etabliert. Aber wäre es gut für die Liga, wenn ein Klub wie der HSV im Unterhaus verschwindet und damit jede Menge Tradition und Fan-Potenzial? Eine schwierige, vorentscheidende Situation für beide Klubs. Und die macht diese Paarung diesmal für mich zur interessantesten dieses Spieltages.

B.Z. Berlin vom 05.03.2017



Beitrag mit anderen teilen:
twitterfacebookmyspace