Calli on Tour

Calli on Tour

Keine Nachrichten in dieser Ansicht.

» Termine


Twitter

Calli zwitschert mit

Reiner Calmund nutzt den "Micro-Blogging"-Dienst Twitter » weiterlesen

twitter rss facebook youtube

Suche

suche
Grill den ProfiGrill den Profi

2. Staffel Grill den Profi (VOX)

v.l.: Roland Tretl, Nelson Müller und Ali Güngörmüs Foto: MG RTL D / Frank W. Hempel


Es ist angerichtet! Roland Trettl, Nelson Müller und Ali Güngörmüs beweisen sich ab dem 15. April immer sonntags um 20:15 Uhr in neun frischen Folgen „Grill den Profi“ bei VOX

Köln, 26.03.18: Ihnen brät keiner so schnell eins über: Die Profiköche Roland Trettl, Nelson Müller und Ali Güngörmüs sind Meister ihres Fachs und haben dazu die nötige Prise Spontaneität und Ehrgeiz. Jeder von ihnen tritt in jeweils drei der neun neuen Folgen „Grill den Profi“ gegen hochmotivierte Promis an, die die Profis ab dem 15. April um 20:15 Uhr bei VOX hinterm Herd ins Straucheln bringen wollen. Dabei gibt es eine absolute Premiere zu feiern: Denn als prominente Hobbyköchin bei „Grill den Profi“ nimmt Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht erstmals überhaupt an einer Unterhaltungsshow teil! An ihrer Seite wollen auch Comedian Lutz van der Horst und „Sankt Maik“-Darsteller Daniel Donskoy einen Profi grillen. Darüber hinaus stellen sich in den anderen Folgen unter anderem Schauspieler Heinz Hoenig, Turner Philipp Boy, RTL-Bachelor Daniel Völz, Moderatorin Andrea Kiewel, Schauspielerin Sonja Kirchberger und Fußballtrainer Mario Basler dem hitzigen Koch-Wettkampf. Moderatorin Ruth Moschner begleitet mit ihrem Herz auf der Zunge wieder das muntere Treiben in der „Grill den Profi“-Küche.

Damit es bei den prominenten Hobbyköchen während Impro-Gang, Vorspeise, Hauptgericht und Dessert wie geschnitten Brot läuft, können sie sich auf die Ansagen ihrer hochdekorierten Koch-Coaches verlassen. Vom Hochstuhl aus instruieren dieses Mal unter anderem Hans Neuner, Holger Bodendorf, Tony Hohlfeld, Christian Lohse, Juan Amador und Sebastian Franke ihre Promi-Schützlinge. Ob Geschmacksexplosion oder Schuss in den Ofen – das entscheiden nach jeder Kochrunde allein Manager und Genießer Reiner Calmund, Spitzenköchin Maria Groß sowie Star-Sommelier Gerhard Retter, die die Gerichte bewerten und somit entscheiden, wer das Preisgeld für den guten Zweck absahnt. Außerdem können Profi und Promis in den Küchen-Competitions wichtige Punkte ergattern, die sie dem Sieg näherbringen. 

Produziert wird der beliebte Wettkampf am Herd zwischen Profi und Promi von ITV Studios Germany GmbH.

VOX zeigt neun frische Folgen „Grill den Profi“ ab dem 15. April 2018 immer sonntags um 20:15 Uhr. 

Auf dem offiziellen Instagram-Account und der offiziellen Facebook-Seite von „Grill den Profi“ gibt es außerdem exklusive Einblicke in die Koch-Show.

Twitter: #GrilldenProfi

Vox Pressemeldung vom 26.03.2018
Mediengruppe RTL

Alle Infos: https://www.vox.de/cms/sendungen/grill-den-profi.html

Foto: MG RTL D / Frank W. Hempel


NEU ab 15.10.2017 - immer sonntags um 20:15 Uhr bei VOX!

Grill den Profi ist eine Kochshow des Fernsehsenders VOX. Die Sendung ist eine Überarbeitung des Formates Grill den Henssler, an deren Stelle sie trat.

Anders als bei Grill den Henssler mit Steffen Henssler treten die Promis gegen acht unterschiedliche Starköche an. In der ersten Staffel sind die Starköche: Roland Trettl, Christian Lohse, Alexander Kumptner, Ali Güngörmüs, Ralf Zacherl, Meta Hiltebrand, Nelson Müller und Benno Ullrich.

In jeder Folge wird ein Starkoch gegen prominente Hobbyköche antreten. Die Speisen, welche er innerhalb der vorgegeben Zeit zubereiten muss, sind dem Profikoch nicht bekannt, während bei den Hobbyköchen immer ein Starkoch coacht. In den letzten 90 Sekunden darf der Kochcoach den Promis helfen, den Teller anzurichten.

Bewertet werden die Gerichte von der gleichen Jury wie zuletzt bei Grill den Henssler Manager Reiner Calmund, Sterneköchin Maria Groß und Sommelier Gerhard Retter. Die Jury kann bis zu 10 Punkte vergeben und gewonnen hat derjenige, welcher die meisten Punkte für sein Gericht erhalten hat. Der Gewinner der Runde erhält eine Geldsumme, welchen er einem guten Zweck spenden kann. So erhält der Profikoch 4000,- € und die Promis 3000,- € und 1000,-€ der Kochcoach bei einem Gewinn.

Insgesamt werden vier Gerichte bewertet: ein Improgang, eine Vorspeise, Hauptspeise und eine Nachspeise. Zwischen jedem Gericht gibt es eine Küchen-Competition, bei der nochmals drei weitere extra Punkte erspielt werden können. Der Sieger der Show ist der Profikoch oder das Promiteam, die meisten Gesamtpunkte am Abend erreicht haben. Ruth Moschner führt als Moderatorin durch "Grill den Profi" und fühlt den prominenten Hobbyköchen während der Show auf den Zahn.  

Quelle: www.vox.de/cms/sendungen/grill-den-profi.html