Calli on Tour

Calli on Tour

Aktuelles:

18
Aug

18:00


Sommerpause

» Termine


Twitter

Calli zwitschert mit

Reiner Calmund nutzt den "Micro-Blogging"-Dienst Twitter » weiterlesen

twitter rss facebook myspace youtube xing

Suche

suche
Köln Bonn AirportpassagenKöln Bonn Airportpassagen
Kino-/TV- und Radio-Spots mit Reiner Calmund

Die Werbeagentur "line zwo" entwickelte für den Köln Bonn Airport einen neuen Kino- und TV-Spot mit Reiner Calmund. Als Gast-Star in einer Nebenrolle: Michael Garvens, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Köln Bonn GmbH. In einigen Wochen hier und auf den Kinoleinwänden sowie im regionalen Fernsehen zu sehen.   

"line zwo" entwickelte außerdem die Radiospots für den Köln Bonn Airport mit Reiner Calmund. Innerhalb der groß angelegten Kampagne mit der bekannten Familie Dühoven für den KBA treffen zwei gleichgesinnte (Calli & Ulla Dühoven) aufeinander und geben den Startschuss für die Familienkampagne und die Köln Bonn Airportpassagen.

 

Kampagne für Airport Passagen zeigt Düsseldorfer Familie auf Plakaten

Die neue Image-Kampagne des Köln Bonn Airport überrascht mit einer Familie der besonderen Art: Ausgerechnet aus Düsseldorf kommen die prominenten Gesichter, mit der der erweiterte Shopping- und Gastronomiebetrieb der Köln Bonn Airport Passagen beworben wird.

Am Köln Bonn Airport kann man nicht nur mit dem Flugzeug in alle Welt starten, sondern auch hervorragend einkaufen, flanieren und essen gehen. Um diese Nachricht weit über Kölns Grenzen hinaus zu kommunizieren, machte sich die Kölner Werbeagentur line zwo auf die Suche nach sympathischer Prominenz aus der Region – und nahm für die neue Kampagne ausgerechnet in Düsseldorf eine ganze Familie unter Vertrag: Die Dühovens.

In der aktuellen Imagekampagne für die Köln Bonn Airport Passagen mit Plakaten, Anzeigen, Kino-, TV- und Funkspots sowie Internet und POS- Maßnahmen zeigt die 5-köpfige Familie mit Hund, was sie am besten kann: shoppen, shoppen, shoppen - und das besonders gern am Köln Bonner Flughafen. Allen voran Mutter Ulla Dühoven, die nach dem erfolgreichen Bummel gern noch ein gepflegtes Gläschen Champagner trinkt und dabei sieht und gesehen wird. Zum Beispiel von Reiner Calmund, der zufällig auch ein Freund der Familie und ebenfalls begeisterter Fan der Shopping- und Gastronomiemeile am Airport ist – und als Gast-Star ebenfalls in der Kampagne auftritt.

Ziel der breit angelegten Maßnahmen ist es, den Köln Bonner Flughafen als attraktives Shopping-Ausflugsziel für die ganze Familie zu etablieren und ein größeres Publikum, wie etwa potentielle Besucher ohne Flugticket, anzusprechen. Denn nach Zeiten, in denen sich das Angebot vor Ort auf etwas Gastronomie und den Duty-Free-Shop beschränkte, bieten die Köln Bonn Airport Passagen heute mit rund 50 Geschäften und Gastronomiebetrieben eine reiche Auswahl für Reisende und Flughafenbesucher aus der Umgebung. Täglich bis 21 Uhr, an sieben Tagen in der Woche, auch sonn- und feiertags.

"Der Kölner ist und bleibt Lokalpatriot – auch wenn es um den Flughafen geht. Als Kölner Agentur war diese Aufgabe für uns deshalb besonders reizvoll", erklärt der Inhaber von line zwo, Ludger Holtschneider, die Idee hinter der Kampagne: "Der Kölner Flughafen ist längst aus dem Schatten der regionalen Konkurrenz herausgetreten und kann als Gesamterlebnis mit Shoppen, Schlemmen und Flughafenflair den Einkaufsmeilen der Region durchaus Paroli bieten. Die neue Kampagne spielt in diesem Sinne ganz bewusst mit dem Klischee des Lokal- Duells zwischen Köln und Düsseldorf. Und da kamen uns die Dühovens gerade recht."

Die Kampagne ist auf einen Zeitraum von zwei Jahren angelegt, die Fortsetzung für 2010 bereits in Planung. Dann werden die Dühovens nicht mehr nur am Köln Bonn Airport shoppen, sondern auch von dort aus fliegen. Und voraussichtlich sogar eine eigene Soap im Internet-TV erhalten.

Alles über die Dühovens und die aktuelle Kampagne unter dieduehovens.de.

(Quelle: linezwo.de, oommenhoppe.de, 21.09.2009)