Calli on Tour

Calli on Tour

Keine Nachrichten in dieser Ansicht.

» Termine


Twitter

Calli zwitschert mit

Reiner Calmund nutzt den "Micro-Blogging"-Dienst Twitter » weiterlesen

twitter rss facebook youtube

Suche

suche

Termine

Reiner Calmund und Joey Kelly beim Gesundheitstag der Bonner Polizei
Reiner Calmund und Joey Kelly beim Gesundheitstag der Bonner Polizei
14:15 Uhr

Reiner Calmund zum Ehrenkommissar des Polizeipräsidiums Bonn ernannt


Bonn. Mit forschen Schritten gehen, oder besser walken, Reiner Calmund und Joey Kelly aus dem Polizeipräsidium - gefolgt von einer Schlange mehr als motivierter Polizeibeamter. Durch die Beueler Rheinaue walkt der sportliche Tross, bis zum Biergarten "Der blaue Affe" und wieder zurück. Allerdings ohne die prominenten Zugpferde.

Für Calli und Kelly ist die Tour bereits am Eingang des Bistro Dahlienfeld zu Ende. Kelly hat Termine, Calli ist krank - ein grippaler Infekt verhindert, dass der ehemalige Manager des Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen die Nordic-Walking-Stöcke auspackt. Die Polizisten lassen sich nicht entmutigen. Alles andere wäre auch ein Wunder. Schließlich haben sie sich schon den ganzen Vormittag mit Sport beschäftigt.

Beim Gesundheitstag der Bonner Polizei drehte sich am Freitag im Präsidium alles um körperliche und geistige Fitness. "Mit diesem Schnupperangebot sind auch die eingeladen, die nicht zur Riege der Leistungssportler und Fitnessprofis gehören", sagte Polizeipräsident Wolfgang Albers.

Los ging es um 7 Uhr im Frankenbad mit Frühschwimmen. Anschließend joggten einige Beamte durch den Ennert, es gab Gymnastik, Kraft- und Fitnesstraining. Und schon vor Calli versammelten sich Nordic Walker, um gemeinsam die Stöcke zu schwingen. Im Präsidium, vor dem großen Saal, stellten sich die internen Sportgruppen vor - unter anderem zum Beispiel die Radfahrer. Außerdem konnte der Körperfett-Anteil gemessen werden, die DAK bot einen Gesundheits- und Fitnesscheck an.

Mittags kam dann Calli - mit dabei sein Team und mit ein wenig Verspätung auch Coach Joey Kelly - nach Ramersdorf. Vor mal staunenden und häufiger lachenden Beamten hielt er seinen Vortrag. Titel: "Mit Kompetenz und Leidenschaft zum Erfolg". Von seinem Virus war ihm nichts anzumerken - sollte es auch nicht. "Ich sage keine Vorstellung ab, egal wie schlecht es mir geht", sagte das Schwergewicht.

Und unterhielt seine Zuhörer im voll besetzten Raum länger als eine Stunde lang, unter anderem mit Anekdoten: "Bei der Wok-WM von Stefan Raab haben alle anderen Blei in ihrem Anzug gehabt, um schwerer zu werden. Ich brauchte das nicht." Doch vor allem ging es um eins: Motivation. Bewegung ist wichtig, war der Tenor - auch wenn es häufig schwer fällt, sich vom Sofa zu quälen.

"Ich liege auch lieber auf einer Liege, lese ein Buch und nehme ab und zu mal einen Drink als rumzulaufen", sagte Calmund. Unterstützt von Joey Kelly aber hat er es getan - und immerhin 30 Kilogramm abspeckt. Zwar war in den Wintermonaten Pause, "Calli hat aber nur zwei Kilo wieder zugenommen", sagte Kelly stolz. Die sollen schon bald wieder runter. Nächste Woche, wenn der Schnee weg ist, legen Joey Kelly und Reiner Calmund wieder los. "Dann habe ich keine Ausrede mehr, und das freut mich", sagte Calmund. Bis dahin dürfte auch die Grippe Schnee von Freitag sein - und Calli kann voll durchstarten.

Quelle: Bonner Generalanzeiger, Ayla Jacob, Artikel vom 13.03.2010

 



Beitrag mit anderen teilen:
twitterfacebookmyspace