Calli on Tour

Calli on Tour

Keine Nachrichten in dieser Ansicht.

» Termine


Twitter

Calli zwitschert mit

Reiner Calmund nutzt den "Micro-Blogging"-Dienst Twitter » weiterlesen

twitter rss facebook youtube

Suche

suche

Archiv

Aktion „Lehrstellen 2004“
Aktion „Lehrstellen 2004“

Verkaufen war immer eine Stärke von Reiner Calmund. Für die WDR-Aktion „Lehrstellen 2004“ kehrt er zu seinen Wurzeln als Kaufmann zurück.


Frank Busemann als Bankkaufmann, Horst Hrubesch als Dachdecker, Reiner Calmund als Groß- und Außenhandelskaufmann und Hans Zach als Metzger. 
Bis zum 10. September stellen wir Ihnen die Lehrstellen dieser und anderer Sportstars vor. Erst auf WDR 2. Dann hier. Zum Nachhören. Klicken Sie durch und hören Sie rein, wer alles für die WDR 2 Lehrstellenaktion das Sportdress mit dem Blaumann getauscht hat. 

Darf es noch was mehr sein?

Zuerst kommt die Schürze, dann die Kundschaft. Sitzt alles? "Ja, prima ", sagt Reiner Calmund und macht sich schon an die Arbeit. Zuerst geht es an die "Heiße Theke" im Odenthaler Supermarkt, Hier noch etwas Reis, da noch zwei heiße Hähnchenschenkel für die Kunden. Der Rubel rollt. Der Supermarktchef ist begeistert. So einen Lehrling hätte er gerne wieder. Groß- und Außenhandelskaufmann hat Reiner Calmund in einem Kölner Supermarkt gelernt. Das hieß: viel am Schreibtisch sitzen. Die schönste Zeit aber habe er gehabt, wenn er in den Verkauf durfte.

Bezahlen bei Calmund

Ob beim Abkassieren oder am Kühlregal. Reiner Calmund ist mit Herz und Verstand bei der Sache, hält Schwätzchen mit Kunden und fühlt sich sichtbar wohl bei der Rückkehr in seinen alten Beruf für die WDR 2-Lehrstellenaktion: "Dat is wie im Fußball - wenn nicht gut eingekauft ist, kann der Trainer noch so gut arbeiten", sagt er und kontrolliert mit Markt-Leiter Dietmar Tönnies, welche Joghurts nachbestellt werden müssen. Bis heute helfe ihm seine Ausbildung. Sein Rat für die Jugendlichen: Unbedingt eine Lehre machen. Auch wenn es erst mal nicht der Traumjob ist.

Quelle: www.wdr.de



Beitrag mit anderen teilen:
twitterfacebookmyspace