Calli on Tour

Calli on Tour

Keine Nachrichten in dieser Ansicht.

» Termine


Twitter

Calli zwitschert mit

Reiner Calmund nutzt den "Micro-Blogging"-Dienst Twitter » weiterlesen

twitter rss facebook youtube

Suche

suche

Archiv

Gänsehaut-Comeback beim zweiten „Grill den Profi Sommer-Special“ am 30.09.10 um 20:15 bei VOX
Gänsehaut-Comeback beim zweiten „Grill den Profi Sommer-Special“ am 30.09.10 um 20:15 bei VOX

Steffen Henssler wird von Tim Mälzer zum legendären Koch-Battle herausgefordert.


Spannung und Vorfreude liegen in der Luft
am zweiten Abend der „Grill den Profi
Sommer-Specials“ (am 30.9. um 20:15 Uhr
bei VOX) in Magdeburg. Als Steffen
Henssler auf die Seebühne läuft und in
altbekannter Manier auf seine Kücheninsel
springt, um das Publikum zu begrüßen, gibt
es kein Halten mehr. Es folgen
minutenlanger Jubel, Applaus und
Standing-Ovations: Steffen Henssler ist
nach Hause zurückgekehrt!

So einen emotionalen und ausgedehnten Empfang gab es noch nie bei „Grill den Profi“!
Steffen Henssler strahlt über beide Ohren. „Die passt noch“, ruft er und zeigt auf seine
Kochjacke. Schon zu diesem Zeitpunkt ist klar: Diese Folge wird etwas ganz Besonderes.
Doch in welchem Ausmaß, ahnt selbst der Star-Koch nicht. Steffen Henssler geht davon
aus, dass er gegen Reality-Star Evelyn Burdecki und die Comedians Oliver Pocher und
Dennis aus Hürth, die Holger Bodendorf coacht, grillen muss. Als bei einem Gang plötzlich

Überraschungsgast Tim Mälzer die Bühne betritt und ihn zum ultimativen BBQ-
Wettbewerb der Giganten herausfordert, ist Steffen Henssler erst einmal baff. Aber schon

im nächsten Moment stimmt er voller Begeisterung in den Applaus des Publikums mit ein.
„Jetzt geht’s los!“, sagt er herausfordernd zu Tim Mälzer.
Zunächst läuft alles nach Plan: Bei der Vorspeise tritt Steffen Henssler gegen Evelyn
Burdecki an. „Kaisergranat mit Gurke“ ist die Wahl seiner Herausforderin. „Kaisergranat ist
die Deluxe-Variante unter den Krustentieren. Da merkt man, dass Evelyn weiß, was sie
macht“, stellt Steffen Henssler anerkennend fest. Aber wird er mit dieser Einschätzung
Recht behalten?
Weiter geht es mit dem Duell des Hauptgangs: Steffen Henssler und Oliver Pocher
versuchen sich am „Bettlerhuhn“, einer Maishähnchenkeule, die im Salzteig gegart wird.
Während der Comedian hochkonzentriert bei der Arbeit ist, wirkt Steffen Henssler hier
eher zögerlich. „Ich bin noch ein bisschen unschlüssig, muss ich sagen. Das Gericht
überrascht mich“, gibt er zu.
Doch eine noch viel größere Überraschung erwartet den Profi beim Dessert, „Waffel mit
gegrilltem Dings und flambierten Bums“. Dennis aus Hürth verkündet plötzlich: „Ich trete

nicht an. Aber ich habe einen Vertreter mitgebracht.“ Der historische Wettbewerb der
beiden Profis beginnt. Schnell wird klar: Hier stehen sich nicht nur zwei ebenbürtige Köche,
sondern auch mitreißende Entertainer gegenüber. „Ich habe gehört, dass Steffen hier
antritt und ich wollte ihn mit einer Niederlage heimschicken“, gibt sich Tim Mälzer gleich zu
Anfang siegessicher. Schmunzelnd fügt er hinzu: „Natürlich nur um zu gewährleisten, dass
wir ihn nächstes Jahr definitiv wiedersehen, den ehrgeizigen Mistbock. Denn das ist sein zu
Hause und hier gehört er auch hin.“ Steffen Hensslers Konter lässt nicht lange auf sich
warten. Als Ruth Moschner Tim Mälzer darauf hinweist, dass in der Sendung ja eigentlich
Amateure gegen Profis grillen, lacht der Sternekoch nur: „Na, das bleibt ja auch so!“



Beitrag mit anderen teilen:
twitterfacebookmyspace