Calli on Tour

Calli on Tour

Keine Nachrichten in dieser Ansicht.

» Termine


Twitter

Calli zwitschert mit

Reiner Calmund nutzt den "Micro-Blogging"-Dienst Twitter » weiterlesen

twitter rss facebook youtube

Suche

suche

Archiv

Korea TV zu Besuch im Schloß Bensberg
Korea TV zu Besuch im Schloß Bensberg

Koreanisches Fernsehen interviewte WM-Botschafter Reiner Calmund


Vor der Weltmeisterschaft in Deutschland dreht der koreanische TV-Sender MBC ein großes Porträt über Bum Kun-Cha, den koreanischen „Fußballer des Jahrhunderts in Asien“. Reiner Calmund, der Cha vor nunmehr über 20 Jahren als Spieler nach Bayer Leverkusen holte und ihn liebevoll „Bummi“ getauft hatte, war naturgemäß begehrter Interviewpartner für die koreanischen Journalisten.

Noch heute verbindet Reiner und Sylvia Calmund eine enge Freundschaft zu Bum Kun Cha und dessen Frau Un Mi: „Er war immer ein phantastischer Kerl. Bis heute ist er ein Idol seines Landes, dabei immer bescheiden geblieben. Das ist angesichts seines Erfolges bewundernswert“, so Calmund über seinen Freund. Neben „Calli“ kommen in der Dokumentation über Chas Erfolge und sein Leben in Deutschland auch Schalke-Manager Rudi Assauer, Bayern-Boss Karlheinz Rummenigge, Chas Ex-Trainer Friedel Rausch (gewann mit ihm 1981 den UEFA-Cup mit Eintracht Frankfurt) und Ex-DFB-Teamchef Rudi Völler zu Wort. Bei den Filmaufnahmen ließ Calmund es sich natürlich nicht nehmen, den Journalisten aus Korea Schloss Bensberg zu präsentieren, das noble Quartier der Südkoreaner während der WM 2006 in Deutschland.



Beitrag mit anderen teilen:
twitterfacebookmyspace