Calli on Tour

Calli on Tour

Keine Nachrichten in dieser Ansicht.

» Termine


Twitter

Calli zwitschert mit

Reiner Calmund nutzt den "Micro-Blogging"-Dienst Twitter » weiterlesen

twitter rss facebook youtube

Suche

suche

Archiv

Reiner Calmund wird BIG BOSS bei RTL
Reiner Calmund wird BIG BOSS bei RTL

Reiner Calmund bietet in der neuen RTL-Reality-Serie BIG BOSS einem jungen Macher die Chance auf die große Karriere.


Bislang kennt man Reiner Calmund als erfolgreichen Fußballmanager, als Selfmade-Man und Macher - jetzt ist er bei RTL der BIG BOSS. In der neuen Reality-Serie bietet BIG BOSS Calmund zwölf Bewerbern die Chance auf eine besondere Karriere. Mit einem ungewöhnlichen Bewerbungsverfahren sucht der studierte Betriebswirt eine Führungspersönlichkeit, der 250.000¤ Startkapital für eine Existenzgründung oder ein Top-Job in der Industrie winken. 

Reiner Calmund: "Ich habe mich schon immer für die Nachwuchsförderung eingesetzt" das Thema liegt mir sehr am Herzen. Und nach 27 Jahren im Fußballzirkus möchte ich gerne einmal etwas Neues machen. Für viele Menschen ist momentan die wirtschaftliche Situation in unserem Lande alles andere als rosig. Aber in diesem Klima wollen wir Aufbruchstimmung erzeugen. Bei BIG BOSS wird jungen Leuten eine große Chance geboten. Hier geht es um Optimismus, ums Anpacken, um Leistungswillen, um Visionen - nicht immer nur das Gemecker und Genörgel über die schlechte wirtschaftliche Lage, über Arbeitslosigkeit - der ganze Pessimismus. Wir müssen endlich wieder in die Hände spucken, optimistisch denken und die Sachen anpacken - darum geht es in dieser Sendung und ich freue mich auf die Aufgabe." 

In jeder der elf Folgen stellt Big Boss Reiner Calmund den Bewerbern, die in zwei Teams aufgeteilt werden, eine praktische Aufgabe. So müssen sie z.B. Objekte kaufen und bei deren Weiterverkauf die höchstmöglichen Gewinne erzielen. Oder aber sie entwickeln Werbekampagnen oder organisieren Veranstaltungen, bei denen sie Geld verdienen. Dabei müssen sie beweisen, dass sie teamfähig, kreativ, schnell und zupackend sind, dass sie unternehmerisches Wissen und Geschäftsinn haben, dass sie verhandeln und verkaufen können. Jeder kämpft für sich und im Team - Reibereien werden nicht ausbleiben. Stress ist programmiert. Gesunder Menschenverstand hilft manchmal mehr als eine abstrakte Managementtheorie. 

Wer Reiner Calmunds Ansprüchen nicht genügt, fliegt! Die anderen kommen eine Runde weiter, bis am Ende der elf Folgen der Gewinner feststeht. Reiner Calmund allein entscheidet, wer geht und wer bleibt - ganz nach seinem Motto: "Hart aber herzlich". 

Ihm zur Seite stehen Bettina Steigenberger, von der Steigenberger Hotels AG und der Wirtschaftsjournalist und Chefredakteur von "€uro", Roland Tichy. Sie werden als Reiner Calmunds Beisitzer die Kandidaten bei ihren Aufgaben begleiten und beobachten und Reiner Calmund Bericht erstatten. 

Die Kandidaten, die vor Reiner Calmund bestehen wollen, haben die unterschiedlichsten Ausbildungen: Entweder ein Hochschulstudium, mehrjährige Berufserfahrung in leitender Funktion oder aber sie sind bereits selbstständige, erfolgreiche Kleinunternehmer. Gemeinsam ist ihnen, dass sie ehrgeizig, hochmotiviert und durchsetzungsstark sind. Alle sind Gewinnertypen und haben ein Ziel: Sie wollen die neue Top-Führungskraft werden. 

"BIG BOSS" ist eine deutsche Adaption des US-Erfolgsformats "The Apprentice". RTL sicherte sich die Rechte an dem Originalformat für den deutschen Markt. Grundy Light Entertainment ("Deutschland sucht den Superstar") wird BIG BOSS im Auftrag von RTL produzieren. "The Apprentice" war ein sensationeller Erfolg beim amerikanischen Sender NBC. 

Grundy Light Entertainment produziert in Köln und weiteren Großstädten 11 Folgen á 48 Minuten. 

Was bringt Reiner Calmund dazu mitzumachen? 
Ich habe mich schon immer für die Nachwuchsförderung eingesetzt - das Thema liegt mir sehr am Herzen. Für viele Menschen ist momentan die wirtschaftliche Situation in unserem Lande alles andere als rosig. Aber in diesem Klima wollen wir Aufbruchsstimmung erzeugen. Bei dieser Sendung wird jungen Leuten eine große Chance geboten. Hier geht es um Optimismus, ums Anpacken, um Leistungswillen, um Visionen - nicht immer nur das Gemecker und Genörgel über die schlechte wirtschaftliche Lage, über Arbeitslosigkeit - der ganze Pessimismus. Wir müssen endlich wieder in die Hände spucken, optimistisch denken und die Sachen anpacken. Nur schlau reden hilft nicht, man muss auch Gas geben und darum geht es bei dieser Sendung. Ich kann mich damit voll identifizieren, sonst würde ich es nicht machen. 
Das Angebot, die Rolle des BIG BOSS zu übernehmen, kam gerade richtig. Ich möchte nach 27 Jahren im Fußballzirkus, mal etwas Neues machen. Als RTL mir das Angebot machte, habe ich spontan zugesagt. Es ist eine tolle Sendung und ich freue mich auf die nächste Zeit. 

Was muss ein Kandidat mitbringen, um vor Ihrem kritischen Urteil zu bestehen? 
Er muss vor allen Dingen viel Leidenschaft und Tatendrang haben. Mut zur eigenen Meinung, Mut zu unbequemen Entscheidungen - er oder sie muss eine Persönlichkeit sein. Kreativität und visionäre Fähigkeiten sind wichtig. Aber Visionen alleine nutzen nichts, man muss sie auch in die Tat umsetzen, damit sie wahr werden - und auch für seine Visionen kämpfen. Fachwissen ist gefragt, aber genauso wichtig ist es, ordentlich in die Hände spucken zu können und die Aufgaben mit Elan anzugehen. Wichtig ist auch Teamgeist, ohne den kann man keine eigene Firma leiten. 

Wie können Sie als Fußballmanager die unternehmerischen Qualitäten der Kandidaten beurteilen? 
Ich habe Außenhandelskaufmann gelernt und danach Betriebswirtschaft studiert. Ein Verein der ersten Bundesliga ist ein völlig normales Wirtschaftsunternehmen. Die Erfahrungen lassen sich ohne weiteres auf andere Unternehmen übertragen. 

Wie werden Sie dem Gewinner einen Job in der Wirtschaft verschaffen? 
Unser Fokus liegt zunächst auf Existenzgründung. Das ist das entscheidende Thema momentan in Deutschland. Menschen, die die Dinge selber in die Hand nehmen und sich etwas Eigenes aufbauen. Solche Menschen suchen wir. Aber da dies nicht jedermanns Sache ist, bieten wir auch an, ihm einen Job in der Wirtschaft zu beschaffen. Wir haben aber 12 individuelle Kandidaten mit unterschiedlichen Persönlichkeiten und Berufserfahrungen - für sie kann es nicht den EINEN Job geben, der für alle der richtige ist. Ich habe gute Kontakte in die Industrie - wir werden den richtigen Traumjob finden. Zudem haben wir für einige Aufgaben prominente Wirtschaftsgrößen als Paten. So haben die Kandidaten die Chance, bei den Aufgaben einen Top-Unternehmer von ihren Fähigkeiten zu überzeugen. (Die wir jetzt noch nicht bekannt geben - lassen Sie sich einfach überraschen). Die Kandidaten können sich also der Elite der deutschen Wirtschaft präsentieren - eine bessere Unterstützung für die Suche nach dem Traumjob kann es doch eigentlich nicht geben. 

Wie stellen Sie sicher, dass der Gewinner das Geld nicht einfach einsteckt und sich auf eine Insel absetzt?
Den hol ich persönlich wieder zurück von der Insel, da können Sie Gift drauf nehmen! 

[Quelle: RTL]

 



Beitrag mit anderen teilen:
twitterfacebookmyspace